Электронные книги

Жанры
Реклама
Последние комментарии
От партнёров
Облако тегов

Военная историяSowjetische Panzerzuege und Eisenbahngeschuetze 1917-1945

Sowjetische Panzerzuege und Eisenbahngeschuetze 1917-1945
Sowjetische Panzerzuege und Eisenbahngeschuetze 1917-1945 (Waffen-Arsenal - Sonderband 36)
By Wilfried Kopenhagen

Publisher: Podzun-Pallas 1995 52 Pages
ISBN: 3790905275
PDF 32 MB

In der Geschichte geht es sehr oft recht kurios zu. So berichtete der Militärhistoriker DimitriWoIkogonow, daß Stalin 1921 über den damaligen Vorsitzenden des Revolutionären Kriegsrates Trotzki - also über den obersten Militärbefehlshaber - sehr empört war, weil der sich bei seinen häufigen Fahrten zur kämpfen­den Truppe nicht nur mit einer großen Schar in Le­der gekleideter junger Rotarmisten umgab, sondern sich auch noch häufig von zwei Panzerzügen beglei­ten ließ. Dieser Aufwand war für Stalin, der Trotzki ob seines Rednertalentes, seiner Energie und seiner Popularität ohnehin beneidete, eine Herausforderung. Damals konnte er noch nicht ahnen, daß er - der Flug­reisen nicht ausstehen konnte - für seine Sicherheit während der Bahnfahrt zu der Potsdamer Konferenz im Juli 1945 auf der 1923 km langen Fahrstrecke -UdSSR 1095 km, Polen 594 km, Deutschland 234 km, acht Panzerzüge des NKWD aufbieten würde. Der Vollständigkeit halber sei hinzugefügt, daß auf jeden
Eisenbahnkilometer etwa sechs bis 15 Wachposten kamen. Insgesamt sicherte das NKWD die Strecke durch 11 Regimenter mit 17 000 Mann sowie 1515 Soldaten des operativen Personals. Es sei dahinge­stellt, ob Stalin ein besonderes persönliches Verhält­nis zu diesen Stahlkolossen auf Schienen hatte, oder ob die Idee, die Strecke Moskau - Potsdam auf diese Weise zu sichern aus seiner Umgebung stammte. Tat­sächlich kann man sagen, daß mit dieser Episode auch das Ende dieser Waffenart herangekommen war.

Нажмите для скачивания Sowjetische.Panzerzuege.Eisenbahngeschuetze.1945.rar!rzuege.Eisenbahngeschuetze.1945.rar
Размер: 32.34 Mb(cкачиваний: 0)



Похожие книги

Информация

Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии к данной публикации.


  • Valid XHTML 1.0 Transitional